Weihnachtsgeschenke

Noch ein paar Rezeptideen für Weihnachten, selbstgemacht ist schöner.

Cremiges Duschgel: 100g geschredderte Seife, 220 g Wasser, 80g Glycerin, besser noch Aloegel, 100g ÖL (was Sie haben), Farbe, einen guten Duft, für Männer sind Baumdüfte immer gut, Orange, Zitrus oder Weihnachtsdüfte. Seife fein schreddern, mit heißem Wasser übergießen und dem Pürierstab oder in der Küchenmaschine zu einer dicken Sahne rühren, die anderen Zutaten dazu und ein paar Stunden kühl stellen, noch mal schlagen und in Becher oder Dosen füllen. Schauen gut aus, pflegen herrlich.

MIlch, Kräuterbad: Verschiedene Pflanzenpulver schichtweise in ein Glas füllen, Milchpulver dazwischen oder/und Salz, auch Natron oa..ev. beduften. 2-3EL in ein Bad geben, entgiftet, entschlackt, festigt, (Schachtelhalm) macht samtig, reine Haut.

Quendelsalz: Verschiedene Salze, etwas Maismehl dazwischen, gerebelten Quendel, Farbe, Duft, alles in einer Schüssel mischen und in schöne Gläser füllen. Mit Lavendel, Rosen, Kamillen, Ringelblumen ua.. möglich.

Motivseifen: Oliven-und Ziegenmilchbasis schmelzen, 10% Kokosbutter dazu und Duft, in Becher verschiedene Farben vorbereiten, Seifenteig dazu und in Formen gießen. Sind immer schöne Geschenke.

Handgemachte Badebomben: Je 30g Natron und Zitronensäure, je 10 g Maismehl, Kokosbutter, SCI, ev. Blütenblätter, die entsprechende Farbe dazu oder ein Fruchtpulver, Farbe, Duft, destl Wasser. In einer Schüssel die trockenen Ingredienzien mischen, Butter zergehen lassen und schnell darunterrühren, ev. mit einer Sprühflasche für die nötige Konsistenz sorgen, sollte wie feuchter Sand sein und sich zu Kugeln formen lassen. Immer auch bei den Kindern beliebt.

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.