Immergrüne Bäume

Im Winter geben sie uns noch mehr Kraft, stärken unser Immunsystem und helfen uns bei Grippe, Erkältungen, Husten. Fein gehackte Nadeln und dünne Zweige in ein Baumwollsäckchen gepackt und ins Bad gehängt wärmen uns, tun unseren steifen, schmerzenden Gliedern gut. Die äth. Öle aus Fichte, Kiefer, Tanne, Latsche und Zirbe und ihre Harze in Fuß-und Handbädern, Salben und Einreibungen lockern Verspannungen, als Räucherungen durchziehen sie unsere Wohnräume mit frischem, wohltuenden Duft, stärken damit unser Atemsystem. Der Duft frisch geschnittener Zweige beruhigt das Nervensystem, Husten, Stress und Unruhe, gibt uns Ausdauer bei mangelnder Kraft, stimuliert vor allem unser gesamtes Atmungssystem, die Lunge, bringt Wärme und eine gute Durchblutung. Die Nadeln sind reich an Vit. A, B, C, Eisen und einer Reihe von MIneralien, Antioxidanzien und Flavonoiden. Wirken antiviral, entzündungshemmend und schützen das Herz-Kreislaufsystem. Ein dickes Plus ist der köstliche Duft, der krautig, zitronig und vielen anderen Aromastoffen bereichert. Wir können Tee`s, Essige, Öle, Zucker, Salze, Tinkturen, Liköre ua.. daraus herstellen.

Nadelbäume sind die älteste, aromatische Energie auf der Erde und versorgen unseren Planeten mit Sauerstoff, unterstützen unser Herzchakra und die Atmungsorgane, lassen uns wieder tief Luft holen.Eine Salbe daraus tut unseren Gliedern gut, z. B. vor und nach dem Sport, aber auch ohne diesen.

300g Olivenöl, darin satt Nadeln und Zweige, ev. kleine Harzklümpchen ausköcheln, nach einigen Stunden abseihen, falls nötig auf 250g Öl auffüllen, darin 30g Lanolin oder Kakaobutter, 15 g Bienenwachs auflösen, Festigkeitsprobe machen, etwa auskühlen und ev. noch 20-40 Tr. äth. Öle von Nadelbäumen dazu. Diese Salbe wärmt, duftet herrlich, entspannt und lindert Schmerzen.

Lippenbalsam: In 150ml Jojobaöl Nadeln ausköcheln, wie oben, abseihen, 120g Öl sollte es sein, 30g Sheabutter, 45 g Bienenwachs darin aufgehen lassen, 1 KL Vit E dazu, ev. etwas Farbe, 10-20 Tr. äth. Fichte-und 3 Tr. MInzöl dazu ergibt einen herrlich pflegenden Balsam, der in Döschen oder Stifte gefüllt werden kann.

Die Möglichkeit Badesalze zu machen ist vielfältig, mit Buttern, Natron, Mais,- Reis - oder Milchpulver, diese wärmen und lassen Erkältungen und verstopfte Nasen leichter werden, verhelfen zu einen ruhigen Schlaf.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.